Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1743) Kupferrohr gelöst - 15 Leichtverletzte

    Nürnberg (ots) - Ein gelöstes Kupferrohr (6 mm) einer Klimaanlage war die Ursache, die zu einem Einsatz von Polizei und Rettungsdienst am 08.09.2009 im Nürnberger Stadtteil Tullnau geführt hat.

    Kurz nach 12.00 Uhr waren Polizei und Feuerwehr zu einer Firma in der Dürrenhofstraße gerufen worden. Wie sich herausstellte, war offensichtlich ein Prüfrohr (6 mm) einer Kälteanlage, die im Untergeschoss des Anwesens stand, gebrochen. Kälteflüssigkeit (Frigen) trat daraufhin aus und wurde über die Klimaanlage im Gebäude verbreitet.

    Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurden 15 Mitarbeiter der Firma, die über leichte Kopfschmerzen und Augenreizungen klagten, vor Ort ambulant versorgt, das defekte Rohr abgedichtet und das ganze Gebäude durch Öffnen der Fenster gelüftet.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: