Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1583) Geklärte Raubserie - Zeugin gesucht

    Nürnberg (ots) - Wie mit Meldung 1571 vom 12.08.2009 berichtet, ging der Kripo Nürnberg ein 19-Jähriger ins Netz, der in dringendem Tatverdacht steht, ein halbes Dutzend Raubüberfälle auf Rentnerinnen begangen zu haben. Nun hat sich eine weitere Geschädigte gemeldet.

    Nach unserer Presseveröffentlichung meldete sich der Sohn einer 89-Jährigen. Seine Mutter sei ihren Angaben nach am 07.08.2009 gegen 16:30 Uhr in der Ammanstraße von einem unbekannten Räuber angegriffen worden. Der junge Mann habe die am Rollator abgehängte Handtasche weggerissen und sei anschließend geflüchtet.

    Eine aufmerksame Passantin, die mit dem Fahrrad in der Ammanstraße unterwegs war, verfolgte den Täter und beobachtete, dass dieser am Aufseßplatz die Handtasche wegwarf. Die Radlerin nahm die Tasche an sich und gab sie der Überfallenen zurück.

    Diese wichtige Zeugin wird nun gebeten, sich dringend mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0911) 21 12 - 33 33 in Verbindung zu setzen.

    Bert Rauenbusch /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: