Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1557) Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

    Nürnberg (ots) - Ein 74-jähriger Kradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am 10.08.2009 im Nürnberger Marthweg schwer verletzt. Der unfallbeteiligte Pkw-Fahrer ging flüchtig.

    Gegen 13:45 Uhr befuhr der Rentner mit seinem Motorrad BMW den Marthweg in Richtung Katzwang. Auf Höhe der Sauerbruchstraße fuhr ein schwarzer Pkw Audi A6 (vermutlich Avant) mit Nürnberger Zulassung unvermittelt auf die Vorfahrtstraße nach links ein.

    Beim Versuch, einen Zusammenstoß zu verhindern, stürzte der Kradfahrer und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Das Unfallopfer wurde mit dem Rettungsdienst in eine Nürnberger Klinik transportiert. An dem Zweirad entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

    Der Pkw entfernte sich in Richtung Hafen. Beide Fahrzeuge hatten keinen Kontakt. Zeugen des Unfallherganges oder Personen, die Hinweise zu dem beteiligten Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583-1630 in Verbindung zu setzen.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: