Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1467) Kollegen mit Messer verletzt

    Dinkelsbühl (ots) - Gestern Abend (29.07.2009) kam es in einem Betrieb in Wassertrüdingen (Lkr. Ansbach) zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Arbeitskollegen. Hierbei wurde ein 51-Jähriger mit einem Messer verletzt.

    Gegen 18:00 Uhr geriet ein 34-Jähriger mit seinem 51-jährigen Arbeitskollegen aus persönlichen Gründen in Streit. Nachdem es zu Beleidigungen gekommen war, zog der 34-Jährige ein Arbeitsmesser mit einer ausziehbaren Klinge ("Cuttermesser") und verletzte seinen Kollegen im Bauchbereich.

    Der 51-Jährige wurde umgehend in ein Klinikum gebracht und dort operiert. Der Beschuldigte hat seine Tat bereits gestanden.

    Die Kripo Ansbach ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: