Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1444) Rentnerin beraubt

    Nürnberg (ots) - Eine 71-Jährige wurde gestern Nachmittag (26.07.2009) im Bleiweißviertel in Nürnberg Opfer eines bisher unbekannten Straßenräubers. Dem Täter gelang es, die Handtasche der Frau zu entreißen.

    Gegen 16.45 Uhr war die Geschädigte in der Holzgartenstraße unterwegs. Auf Höhe der Lichtenhofstraße wurde ihr plötzlich von hinten die Handtasche entrissen. Dabei wurde sie leicht verletzt.

    Zeugen beobachteten einen jungen Mann, der mit der Tasche in Richtung Herbartstraße / Anton-Müller-Platz davonrannte. Wenig später fand sich die Tasche in der Herbartstraße wieder. Aus ihr fehlten neben persönlichen Gegenständen mehr als 200,-- Euro Bargeld sowie zwei EC-Karten. Beschreibung des Räubers:

    ca. 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Bekleidet mit enganliegender Jogginghose, dunkler Joggingjacke mit weißen Streifen sowie einem T-Shirt mit Aufdruck.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: