Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1435) Unfallflucht am AK Nürnberg-Süd - Zeugen gesucht

    Feucht (ots) - Am Samstag Morgen, 25.07.2009, ereignete sich auf der BAB 6 am AK Nürnberg-Süd, Overfly in Richtung BAB 73, Nürnberg ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher flüchtig ging.

    Ein 28-jähriger aus dem Raum Weißenburg-Gunzenhausen befuhr gegen 07.00 Uhr mit seinem Lkw Kleintransporter die linke von zwei Fahrspuren am Overfly des Autobahnkreuzes Nürnberg-Süd in Richtung Nürnberg, als ein auf der rechten Fahrspur fahrender roter VW Golf III unmittelbar vor diesem die Fahrspur nach links wechselte.

    Der 28-jährige leitete sofort eine Vollbremsung ein und verlor dabei die Kontrolle über seinen Kleintransporter. Im weiteren Verlauf prallte er gegen die linke Schutzplanke, wodurch sein Fahrzeug stark unfallbeschädigt auf dem rechten Seitenstreifen zum Stehen kam.

    Der rote VW Golf III musste diesen Verkehrunfall, den er verursacht hat, bemerkt haben, da er laut des Geschädigten kurz darauf abbremste, jedoch anschließend seine Fahrt fortsetzte.

    Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Feucht unter der Telefonnummer 09128-9197-214 oder jede andere Polizeidienststelle./Quelle: VPI Feucht

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: