Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1432) Handtaschenraub

    Nürnberg (ots) - Eine 69-jährige Seniorin wurde am Abend des 25.07.2009 Opfer eines Handtaschenräubers. Fahndungsmaßnahmen sind eingeleitet.

    Die Frau wollte gegen 19.15 Uhr vor ihrem Wohnanwesen in der Creglinger Straße gerade ihren Briefkasten entleeren. Plötzlich näherte sich der Räuber von hinten und entriss ihr gewaltsam die Handtasche. Anschließend flüchtete der Räuber über den Fussweg oberhalb des Main-Donau-Kanals in Richtung Insinger Straße.

    Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnte die entleerte Handtasche wenig später in einem Gebüsch aufgefunden werden. Es fehlten neben der Geldbörse auch der Personalausweis des Opfers.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Tel.: 0911/2112-3333 entgegen. Insbesondere wird ein Radfahrer als möglicher Zeuge gesucht, der mit dem Opfer nach der Tat kurz gesprochen hat, aber dann weitergefahren ist. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: