Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Kleinkind stürzte in Bach - verstorben

      Ansbach (ots) - Nicht überlebt hat ein 14 Monate altes
Kleinkind einen Unglücksfall, der sich am Donnerstagmorgen auf
einem Gelände nahe einer Mühle bei Burk (Kreis Ansbach)
ereignete. Der kleine Junge stürzte dort in den so genannten
Mühlbach. Obwohl der Bub nach wenigen Minuten noch lebend aus
dem etwa 40 Zentimeter tiefen Wasser geborgen werden konnte und
mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Erlangen eingeliefert
worden war, erlag er in den späten Abendstunden den Folgen des
Unglücks.

    Wie ermittelt werden konnte, war die 23-jährige Mutter mit ihrem Kind zu Besuch bei ihren Großeltern. In einem unbeaufsichtigten Augenblick verließ der Bub gegen 8 Uhr das Anwesen. Bei einer Suche entdeckte die Mutter wenige Minuten später ihr Kind im Mühlbach liegend.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: