Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1356) Unerlaubter Hundeimport

    Heilsbronn (ots) - Wegen Betruges und mehreren Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und die Gewerbeordnung ermitteln die Beamten der Polizei Heilsbronn (Lkrs. Ansbach) derzeit gegen einen 28-jährigen Nürnberger. Der Mann soll in einer Heilsbronner Mietwohnung mit Hundewelpen gehandelt haben, ohne im Besitz der notwendigen Gestattungen zu sein.

    Außerdem soll er die Käufer über die Herkunft der Hunde, die er aus dem osteuropäischen Ausland einführte, getäuscht haben. Seine Geschäfte betrieb er vorwiegend über das Internet und Telefonkontakte.

    Weitere geschädigte Hundekäufer können sich unter Tel. 09872/97170 bei der Polizeiinspektion Heilsbronn melden.

    Robert Schmitt/hu

    Quelle: PI Heilsbronn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: