Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1124) Ehrlicher Finder gab 2.000,-- Euro ab

    Nürnberg (ots) - Ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Erlangen/Höchstadt fand am vergangenen Montag (15.06.2009) in der Nürnberger Südstadt 2.000 Euro. Ohne zu zögern gab er das Geld bei der Polizei ab.

    Der 47-Jährige bemerkte in der Pfälzerstraße auf dem Gehweg ein Kuvert. Als er es aufgehoben und das Geld darin entdeckt hatte, suchte er die Innenstadtinspektion der Nürnberger Polizei auf und teilte den Fund mit.

    Am Abend meldete sich dann der unglückliche Verlierer bei der gleichen Dienststelle. Erleichtert nahm er zur Kenntnis, dass sein Geld gefunden und abgegeben wurde.

    Der 47-Jährige erhielt den gesetzlich festgelegten Finderlohn.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: