Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1115) Unberechtigt auf Kindergartengelände aufgehalten - Festnahme

    Nürnberg (ots) - In der Nacht vom 15.06.2009 konnte ein 30-jähriger Polizeibeamter außerhalb seines Dienstes einen Tatverdächtigen festnehmen, der sich zuvor in verdächtiger Weise auf dem Gelände eines Kindergartens aufgehalten hatte.

    Gegen 23.45 Uhr bemerkte der Polizeibeamte, dass im Grundstück des Kindergartens Am Stadtpark das Licht aufgrund eines Bewegungsmelders anging. Bei der Nachschau konnte er einen unbekannten Mann erkennen, der in die geschlossenen Fenster des Anwesens hineinschaute und einen Rollo hochzuschieben versuchte.

    Der Beamte gab sich hierauf zu erkennen und sprach den 23-jährigen Nürnberger an. Schließlich flüchtete der junge Mann, konnte aber wenig später von dem Beamten festgenommen werden. Der Beschuldigte, gegen den auf der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs gefertigt wurde, zeigte ein psychisch auffälliges Verhalten und wurde daher am heutigen Tage nach der ärztlichen Begutachtung durch das Gesundheitsamt einer psychiatrischen Behandlung zugeführt.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: