Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1080) Fußgänger angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Ein bisher unbekannter Kraftfahrer hat heute Nacht (10.06.2009) in Nürnberg-Muggenhof einen Fußgänger angefahren. Er flüchtete, ohne sich um den schwer Verletzten zu kümmern.

    Gegen 00:30 Uhr überquerte der 28-jährige Fußgänger die Maximilianstraße an der Kreuzung Muggenhofer Straße, als er von einem vorbeifahrenden dunklen Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht keine Lebensgefahr.

    Von dem Pkw bzw. Fahrer ist keine Beschreibung bekannt. Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 16 30.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: