Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (954) Unfall auf A 73 - Zeugen gesucht

    Feucht (ots) - Am 24.05.2009 ereignete sich auf der A 73 in Fahrtrichtung Nürnberg ein schwerer Verkehrsunfall. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

    Kurz nach 17.30 Uhr befuhr ein 34-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Porsche die Autobahn A 73 in Fahrtrichtung Nürnberg auf der linken Fahrspur. Zwischen der Anschlussstelle Wendelstein und dem Autobahnkreuz Nürnberg-Süd scherte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem dunklen Fahrzeug (näheres nicht bekannt) von der mittleren auf die linke Fahrspur aus. Beim anschließenden Abbrems- und Ausweichvorgang kam der Porsche ins Schleudern, prallte gegen die Seitenschutzplanke und überschlug sich mehrfach.

    Der 34-Jährige aus Nürnberg konnte sich schwer verletzt noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten, bevor dieses Feuer fing und völlig ausbrannte. Der Verletzte wurde in ein Klinikum eingeliefert. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro. Während der Rettungs- und Löscharbeiten musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

    Verkehrsteilnehmer, die den Unfallhergang beobachtet haben und Hinweise zu dem dunklen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Feucht unter der Telefonnummer (09128) 9197-214 in Verbindung zu setzen.

    Michael Sporrer, Quelle: VPI Feucht

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: