Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (903) Raubüberfall auf Bankfiliale in Nürnberg-Altenfurt

    Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag (14.05.2009) versuchte ein bislang unbekannter Täter in einer Bank in Nürnberg-Altenfurt Bargeld zu erpressen. Ohne Beute flüchtete der Mann.

    Kurz vor 14:45 Uhr betrat der maskierte Unbekannte die Schalterräume in der Schornbaumstraße und begab sich an die Kasse. Unter Vorhalt eines Messers forderte er von der Kassiererin die Herausgabe von Bargeld. Als ihm dies verweigert wurde, verließ er die Bank fluchtartig und rannte zu Fuß in die von-Soden-Straße.

    Sofort veranlasste Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch Polizeihubschrauber und Diensthundeführer eingesetzt sind, laufen derzeit (15:45 Uhr) noch weiter. Die Angestellten der Bank kamen mit dem Schrecken davon.

    Beschreibung des Täters: Ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank, trug zur Tatzeit eine blaue Trainingshose, die an der Seite Knöpfe und weiße Streifen hatte, schwarze Kapuzenjacke, weiße Turnschuhe und schwarze Handschuhe. Maskiert war der Täter mit einer schwarzen Sturmhaube.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333. Insbesondere werden Zeugen, die den Mann vor Betreten der Bankfiliale möglicherweise bemerkt haben, gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: