Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Handtaschenräuber festgenommen

Nürnberg (ots) - Nach kurzer Fahndung konnte gestern Abend, gegen 21.00 Uhr, ein 37-jähriger Handtaschenräuber von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd festgenommen werden. Wie die anschließenden Ermittlungen ergaben, hatte der Tatverdächtige kurze Zeit vorher in der Straßenbahnlinie 8 eine 75-jährige Rentnerin beobachtet, die ihre Handtasche in der Armbeuge hielt. Als die Frau im Nürnberger Stadtteil Steinbühl ausstieg, folgte er ihr bis zu ihrem Wohnhaus. Nachdem das Opfer das Mehrfamilienhaus bereits vor ihm betrat und die Eingangstür abschloss, läutete er bei mehreren Mietparteien, worauf ihm die Eingangstür geöffnet wurde. Anschließend lief er der Geschädigten hinterher, erreichte sie auf dem Zwischenpodest zwischen Erdgeschoss und 1. Etage und entriss ihr die Handtasche aus der Armbeuge des linken Armes. Anschließend flüchtete der Mann. Dank der detaillierten Beschreibung von Zeugen des Vorfalls konnte der Räuber bereits 10 Minuten nach der Tatbegehung festgenommen werden. Eine Streife hatte den Tatverdächtigen an der Ecke Sperlingstraße/Habichtstraße erkannt und konnte ihn nach einem Spurt von etwa 70 m in der Gugelstraße festnehmen. Die geraubte Handtasche wurde in der Sperlingstraße wiedergefunden. Dort hatte sie der Räuber in einem Hinterhof in eine Papiertonne geworfen. Die Tasche wurde der Rentnerin wieder ausgehändigt. Ebenso Bargeld in Höhe von 200 DM, das sich der Räuber bereits daraus entnommen hatte. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 37-jährigen kubanischen Staatsangehörigen aus Nürnberg. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Die Rentnerin blieb bei dem Überfall glücklicherweise unverletzt. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: