Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (747) Handys erpresst

    Nürnberg (ots) - Drei Jugendliche sind am 22.04.2009 am Luitpoldhain in Nürnberg zur Herausgabe ihrer Handys gezwungen worden. Das Räuberquartett flüchtete.

    Die drei Jugendlichen (12 bis 15 Jahre) liefen gegen 18.00 Uhr in der Parkanlage Richtung Bayernstraße, als ihnen ein Quartett, ebenfalls Jugendliche, entgegenkam. Unter Androhung von Gewalt zwang das Quartett seine Opfer zur Herausgabe der Handys. Anschließend flüchteten die Täter. Nach ihnen wird gefahndet.

    Beschreibung: 4 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, ca. 175 bis 190 cm groß, drei von ihnen trugen eine schwarze Weste, in der Hand hielten sie eine Wodkaflasche.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Telefonnummer 0911/2112-3333, entgegen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: