Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (705) Bei Verkehrsunfall eine Person lebensgefährlich und vier Personen - darunter zwei Kinder - leicht verletzt

    Dietenhofen (Krs. Ansbach) (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall mit insgesamt 5 Verletzten ereignete sich am Freitag, 17.04.09, gegen 19:00 Uhr, im Landkreis Ansbach auf der Andorfer Kreuzung.

    Eine 39 Jahre alte Österreicherin fuhr mit ihrem Pkw VW Golf auf der Staatsstrasse 2255 von Rügland kommend in Richtung Neustadt/Aisch. Sie missachtete auf der Kreuzung die Vorfahrt eines auf Hochstraße in westliche Richtung fahrenden Pkw Saab einer Familie aus dem Fürther Landkreis.

    Durch den Anstoß mittig in die Fahrerseite des Saab wurden beide Pkw total beschädigt. Alle Insassen wurden verletzt.

    Die hinten rechts sitzende 38 Jahre alte Ehefrau des Saab-Fahrers musste von den Freiwilligen Feuerwehren Rügland und Dietenhofen aus dem Fahrzeugwrack geschnitten werden. Deren Ehemann (39 Jahre) sowie die mitfahrenden Kinder im Alter von 8 und 6 Jahren wurden ebenso wie die Unfallverursacherin leichter verletzt.

    Die 38-jährige allerdings wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum Fürth eingeliefert. Der Sachschaden beträgt ca. 25.000 Euro. Die Heilsbronner Polizei leitete gegen die Unfallverursacherin ein Ermittlungsverfahren wg. Fahrlässiger Körperverletzung ein. Heinz Höfler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: