Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (668) Durch Feuerwerkskörper verletzt

    Heilsbronn (ots) - Trotz verstärkter Sicherheitsvorkehrungen verlief auch das diesjährige "Beerenweinfest" in der Gotzenmühle (Markt Lichtenau, Lkrs. Ansbach) nicht ohne Zwischenfälle.

    Durch einen explodierenden Feuerwerkskörper erlitt eine 16-jährige Jugendliche am Freitagabend (10.04.2009) gegen 19:00 Uhr eine erhebliche Augenverletzung. Der Sprengkörper war von einem zunächst Unbekannten in die Menschenmenge geworfen worden. Der mit mehreren Streifen anwesenden Polizei gelang es aber wenig später, zwei 19- und 21-jährige Tatverdächtige zu ermitteln und festzunehmen. Sie standen deutlich unter Alkoholeinwirkung und haben die Tat zwischenzeitlich gestanden.

    Demnach hat der 19-Jährige den Böller, nachdem er vom 21-Jährigen entzündet worden war, geworfen. Die beiden jungen Männer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen.

    Insgesamt zieht die Polizei aber eine positive Bilanz der Veranstaltung. Die vom Markt Lichtenau gemachten Auflagen wurden vom Veranstalter gut umgesetzt. Insbesondere der Einsatz mehrerer Ordner hat dazu beigetragen, dass im Gegensatz zu den Vorjahren das Fest ruhiger verlief.

    Bert Rauenbusch Quelle: PI Heilsbronn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: