Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (614) Teuere Fahrt zur Arbeit

    Fürth (ots) - Gestern Nachmittag (02.04.2009) wurde ein Motorradfahrer auf der Südwesttangente in Fahrtrichtung Nürnberg, auf Höhe der Ausfahrt Fürth-Süd, mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit festgestellt.

    Gegen 14:00 Uhr überholte der 24-jährige Nürnberger auf der Fahrt zu seiner Arbeitsstätte einen zivilen Videowagen der Verkehrspolizei Fürth mit 150 km/h. An dieser Stelle ist jedoch nur eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt.

    Den jungen Mann erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 440 EUR und ein zweimonatiges Fahrverbot. Im Verkehrszentralregister in Flensburg wird er hierfür drei Punkte erhalten.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: