Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (566) Geldbörse geraubt - hier: Tatverdächtiger ermittelt

    Nürnberg (ots) - Wie mit Meldung Nr. 256 vom 09.02.2009 berichtet, wurde ein 21-jähriger Mann am frühen Morgen des 08.02.2009 Opfer zweier unbekannter Räuber. Die Kriminalpolizei Nürnberg konnte nun einen Tatverdächtigen ermitteln.

    Die umfangreichen Ermittlungen zu der Raubstraftat führten die Fahnder der Kriminalpolizei Nürnberg nur wenige Wochen nach der Tat zu einem 21-jährigen Mann aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Bei einer vor Ort durchgeführten Wohnungsdurchsuchung konnten einige persönliche Gegenstände aus dem Besitz des 21-jährigen Opfers aufgefunden und sichergestellt werden. Der Beschuldigte legte ein Geständnis ab.

    Die Ermittlungen zu einem zweiten Tatverdächtigen dauern noch an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der junge Mann heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Er wird nun wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: