Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Illegale Prostituierte mit falschem Pass

      Nürnberg (ots) - Bei der Kontrolle einer Modellwohnung in
Nürnberg-Gibitzenhof wurde vergangene Woche eine junge farbige
Prostituierte angetroffen. Sie wies sich mit einem
niederländischen Pass aus. Da die Polizeibeamten feststellten,
dass zwei Blätter aus dem Pass herausgerissen waren und das
Lichtbild ausgetauscht worden war, wurde die Frau festgenommen.

    Weitere Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine Sudanesin handelt, welche den Pass in den Niederlanden gestohlen hatte. Bereits im Dezember vorigen Jahres war sie so unter falschen Personalien in die Bundesrepublik Deutschland eingereist. Seitdem arbeitete sie als Prostituierte in Nürnberg.

    Nachdem ihr die strafrechtlichen Konsequenzen ihres Handelns aufgezeigt wurden, behauptete sie entgegen den Passdaten nicht 20, sondern erst 14 Jahre alt zu sein. Bei einer daraufhin durchgeführten rechtsmedizinischen Untersuchung wurde jedoch festgestellt, dass die Frau mindestens 17 Jahre alt ist.

    Gegen die Frau wurde Haftbefehl wegen Urkundenfälschung erlassen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: