Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (420) Diebstahl in Pflegeeinrichtung aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Der Kriminalpolizei Nürnberg gelang es, mehrere Diebstähle aus einer Pflegeeinrichtung in der Nürnberger Südstadt aufzuklären. Der Dieb gab die Taten zu.

    Am Abend des 03.03.2009 konnte ein Mitarbeiter der Einrichtung auf frischer Tat betroffen werden, als er versuchte, sich ca. 100 Euro Bargeld aus dem Zimmer einer Bewohnerin anzueignen. In seiner Vernehmung gestand er weitere drei Diebstähle im Zeitraum von Oktober 2008 bis Januar 2009. Der Gesamtentwendungsschaden liegt bei ca. 500 Euro.

    Der Angestellte nützte günstige Gelegenheiten aus, um sich das Bargeld der Bewohnerinnen anzueignen. Die Geschädigten im Alter von 75 bis 102 Jahren schliefen oder befanden sich zum Tatzeitpunkt außerhalb ihrer Räumlichkeiten.

    Der Arbeitgeber kündigte dem 26-Jährigen fristlos und erteilte ihm ein Hausverbot.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: