Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (338) 8-Jähriger steuerte Kleintransporter

    Feucht (ots) - Ein 8-Jähriger steuerte gestern Vormittag, 19.02.2009, gegen 08.30 Uhr, einen Kleintransporter auf der BAB A 6 in Richtung Heilbronn.

    Verkehrsteilnehmern war der Junge am Steuer aufgefallen. Sie informierten umgehend die Einsatzzentrale der Polizei und so rückte eine Streife der VPI Feucht aus. An der Anschlussstelle Langwasser konnte der Transporter gestoppt werden. Der 39-jährige Vater hatte schnell, als er den Streifenwagen erblickte, das Steuer übernommen. Der verantwortungslose 39-jährige Kraftfahrer war mit seinem 8-jährigen Sohn unterwegs und wollte diesem eine Freude machen. Als Entschuldigung brachte er vor, dass man nirgends besser als in Deutschland seinen Sohn fahren lassen könne, da die Straßen nicht nur mehrspurig sondern grade wären und wenig Schlaglöcher aufwiesen. Nach eindringlicher Belehrung durfte der 39-jährige tschechische Kraftfahrer seinen Kleintransporter selbst wieder steuern. Nichtsdestotrotz erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: