Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (317) Tod durch Methadon

    Gunzenhausen (ots) - Vor einer Woche (10.02.2009) verstarb ein Mann in Gunzenhausen an Drogen. Eine Obduktion ergab als Todesursache die Einnahme von Methadon.

    Der 36-Jährige war in den frühen Morgenstunden des vergangenen Dienstags in der elterlichen Wohnung tot aufgefunden worden. Die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete eine Obduktion an. Diese erbrachte Hinweise, dass der Gunzenhausener möglicherweise an den Folgen einer überdosierten Einnahme von Methadon verstarb. Gleichwohl bleibt das Ergebnis einer chemisch-toxikologischen Untersuchung abzuwarten.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: