Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (281) Zeugenaufruf im Fall Maritta brachte erste Ergebnisse - Zu unserer Meldung Nr. 275 vom 10.02.2009

    Schwabach (ots) - Zwischenzeitlich haben sich vier Zeugen mit der Ermittlungskommission Maritta in Verbindung gesetzt.

    Die 13-köpfige Ermittlungskommission Maritta bei der Schwabacher Kriminalpolizei bearbeitet derzeit ein Tötungsdelikt zum Nachteil einer 49-jährigen Schwabacherin. Drei Zeugen konnten bereits vernommen werden. Die sachdienlichen Hinweise fließen in das Ermittlungsverfahren ein und werden bei der weiteren Bearbeitung des Falles mit Sicherheit eine Rolle spielen. Aus ermittlungstaktischen Gründen können Inhalte der Hinweise nicht veröffentlicht werden.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: