Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (273) Auf schneeglatter Fahrbahn geschleudert - 100.000 Euro Sachschaden

    Feucht/Schwabach (ots) - Ein Sattelzug aus dem Ortenau-Kreis (Baden-Württemberg) drehte sich heute, 10.02.2009, kurz nach Mitternacht, gegen 00.30 Uhr, auf der BAB A 6 zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Neuendettelsau in Fahrtrichtung Heilbronn um die eigene Achse.

    Der 48-jährige Berufskraftfahrer war offensichtlich auf schneebedeckter Fahrbahn zu schnell unterwegs gewesen, kam ins Rutschen, die Zugmaschine knickte ein, so dass sich der Sattelzug um die eigene Achse drehte. Da die Rutschpartie im Bankett landete, musste zur Bergung des Sattelzuges eine Spezialfirma hinzugezogen werden. Während der Bergungsarbeiten bildete sich ein Rückstau von ca. 4 Kilometern. Der Sachschaden wird auf 105.000 Euro seitens der Verkehrspolizei Feucht geschätzt.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: