Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (239) Sachbeschädigungsserie aufgeklärt - Tatverdächtiger auf frischer Tat festgenommen

    Fürth (ots) - Ein 17-Jähriger konnte gestern (05.02.2009) Nacht auf frischer Tat festgenommen werden, nachdem er mehrere Außenspiegel von geparkten Fahrzeugen abgetreten hatte. Er kommt für weitere Taten in Betracht.

    Bereits seit dem 24. Januar 2009 beschäftigte ein zunächst Unbekannter die Polizeiinspektion Fürth. In unregelmäßigen Abständen waren im Stadtteil Eigenes Heim zahlreiche Außenspiegel abgetreten worden. Die Fahrzeuge waren allesamt in der Röntgenstraße geparkt.

    Umfangreiche Fahndungs- und Überwachungsmaßnahmen führten nun am Donnerstag (05.02.2009) gegen 23.15 Uhr zur Festnahme eines 17-jährigen Fürthers.

    Der Arbeitslose gestand nur die am Abend ausgeführten Taten. Die Ermittlungsbeamten der Polizeiinspektion Fürth legen dem Jugendlichen jedoch über 20 gleichgelagerte Fälle zur Last. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro. Als Motiv für seine Taten gab er Frust und familiäre Schwierigkeiten an.

    Der Jugendliche, der bei seinen Taten nicht alkoholisiert war, wird nun wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: