Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (206) Abrissbagger umgestürzt

    Erlangen (ots) - Heute (02.02.2009) kippte ein Bagger bei Abrissarbeiten um. Der Fahrer konnte sich noch selbst befreien.

    Gegen 12:00 Uhr befuhr der 54-Jährige mit seinem Raupenfahrzeug einen bereits abgerissenen Teil eines Wohnblocks in der Elisabethstraße. Hierbei kippte die Baumaschine nach links weg. Der Baggerführer konnte sich noch selbst aus dem Führerhaus befreien, verlor aber danach das Bewusstsein und musste in ein Klinikum eingeliefert werden.

    Die Kripo Erlangen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sowohl das Umwelt- als auch das Gewerbeaufsichtsamt wurden hinzugezogen. An dem Bagger entstand erheblicher Sachschaden.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: