Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (86) Zwei Gelddiebstähle dank Video geklärt

    Nürnberg (ots) - Ermittler der Nürnberger Polizei konnten dank vorhandener Videoaufzeichnungen zwei Gelddiebstähle im Stadtgebiet Nürnberg klären.

    Im ersten Fall machte am 12.01.2009 eine in einem Einzelhandelsgeschäft in der Nürnberger Nordstadt abgelegte Geldbörse eine 64-Jährige zur Diebin. Die Tatverdächtige hatte in dem Geschäft eingekauft und dort die auf der Ladentheke abgelegte Geldbörse in einem unbeobachteten Moment an sich genommen. Anhand von Videoaufzeichnungen kamen Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost der 64-Jährigen schnell auf die Spur. Diese legte auf Vorhalt schließlich ein Geständnis ab. Die Frau hatte anschließend das Bargeld (90 Euro) aus der Geldbörse genommen und diese dann leer und anonym an das Opfer zurückgeschickt.

    Ebenfalls nach Auswertung von Videoaufnahmen klärten Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte einen Gelddiebstahl in einer Innenstadtbank, der dort im November 2008 verübt worden war. Dort hatte ein Kunde von einem Geldautomaten Bargeld abgehoben. Nach Verlassen der Bank zählte er sein Geld nach. In diesem Moment nahm ihm der damals noch unbekannte Dieb die Geldbörse mit 50 Euro Inhalt überraschend aus der Hand und flüchtete damit. Die Auswertung der Videoaufnahmen führten jetzt zu einem 17-jährigen Jugendlichen. Dieser war den Ermittlern bereits aufgrund vorangegangener Sachbearbeitungen wegen Eigentumsdelikten bekannt.

    In beiden Fällen sind Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: