Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (77) Fußgängerin schwer verletzt - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Eine 75-jährige Fußgängerin ist am 12.01.2009 in der Nürnberger Südstadt bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht immer noch nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

    Die Frau lief auf dem Gehweg in der Gibitzenhofstraße in Höhe Dianaplatz stadteinwärts. Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Opel Kadett die Gibitzenhofstraße stadtauswärts. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrzeugführer vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw. Er fuhr im Kurvenbereich geradeaus und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls traf das Fahrzeug schließlich die Fußgängerin mit dem linken Seitenteil. Diese stürzte zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Frau wurde umgehend zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik gebracht.

    Im Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen sucht die Verkehrspolizei immer noch nach Zeugen, die den genauen Hergang beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630 zu melden.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: