Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2378) Schläger erneut in Haft

    Fürth (ots) - Am 20.12.2008 wurde die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung gerufen. Der Beschuldigte ging nach wenigen Tagen erneut in Haft.

    Gegen 11.30 Uhr wurde die Polizei in eine Wohnung in der Erlanger Straße gerufen. Der 28-jährige Geschädigte nahm seinen Bekannten, den späteren 48-jährigen Beschuldigten, mit in die Wohnung seiner Freundin. Bald darauf entwickelte sich ein Streitgespräch, da auch der Beschuldigte früher die 40-Jährige zur Freundin hatte. Im weiteren  Verlauf schlug der stark alkoholisierte 48-Jährige seinem ebenfalls alkoholisierten Kontrahenten ins Gesicht und trat ihm am Boden liegend noch mehrfach in das Gesicht. Der 28-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.

    Der Schläger war erst vor zwei Tagen aus der Haft entlassen worden. Dort verbüßte er eine Haftstrafe wegen eines gleichgelagerten Falles. Der Ermittlungsrichter erließ erneut Haftbefehl.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: