Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Bequemlichkeit auf Kosten von Behinderten

      Fürth (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Zirndorf wurden
wegen eines Ladendiebstahls in ein Einkaufszentrum gerufen. Der
Detektiv hatte einen 35-Jährigen beim Diebstahl von Kosmetika
beobachtet. Bei der Sachbehandlung stellten die Beamten fest,
dass der Verdächtige, der den Diebstahl bestreitet, mit seinem
BMW auf dem Behindertenparkplatz direkt vor dem Haupteingang
geparkt hatte. Der Mann hatte jedoch einen nicht auf ihn
ausgestellten Parkausweis für Behinderte hinter die Scheibe
gelegt. Die Beamten gingen der Sache nach und kamen darauf, dass
der Inhaber des Ausweises bereits seit knapp vier Jahren
verstorben ist.
    Es wurden Strafverfahren wegen Ladendiebstahls und wegen
missbräuchlicher Benutzung eines Ausweises eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: