Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2312) Schadensträchtiger Einbruch aufgeklärt

Heilsbronn (ots) - Im Rahmen eines bundesweiten Fahndungserfolgs konnte ein Einbruch (05./06.07.2008) in Heilsbronn (Landkreis Ansbach) aufgeklärt werden. Die Täter hatten Kupfer im Wert von über 30.000 EUR erbeutet. Der Kripo Crailsheim (Baden-Württemberg) gelang es eine mehrköpfige Diebesbande zu ermitteln, die in insgesamt fünf Bundesländern Kupferkabel im Gesamtwert von ca. 340.000 EUR erbeutete. Die enge Zusammenarbeit der Kripo Ansbach mit den bundesweit ermittelnden Kollegen führte schließlich auch auf die Spur von Mitgliedern der Diebesbande, welche im Gewerbegebiet von Heilsbronn den Buntmetalldiebstahl verübten. Teilweise sitzen die Tatverdächtigen bereits in Untersuchungshaft. Robert Schmitt Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: