Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2283) Pkw-Aufbrecher auf frischer Tat festgenommen

    Fürth (ots) - In den frühen Morgenstunden des 10.12.2008 konnten zwei Pkw-Aufbrecher kurz nach der Tatausführung festgenommen werden. Ein weiterer Tatverdächtiger wurde wenige Stunden später in einem Auto schlafend aufgefunden.

    Gegen 01.20 Uhr teilte ein Anwohner aus der Gerhard-Hauptmann-Straße in Fürth mit, dass er soeben einen Pkw-Aufbruch beobachtet habe. In unmittelbarer Tatortnähe konnten die beiden 23 und 24 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen werden, die eine Stofftasche mit mehreren Autoradios und weiterer Kleinelektronik mit sich führten.

    Im Zuge der Ermittlungen wurde nach einem Fahrzeug mit spanischem Kennzeichen gefahndet. Eine Streife der Polizeiinspektion Fürth konnte diesen Pkw am Vormittag im Stadtgebiet auffinden. Darin befand sich ein weiterer Tatverdächtiger, der offensichtlich auf die beiden bereits festgenommenen Männer gewartet hatte. Alle drei Beschuldigten wurden zur Polizeiinspektion Fürth gebracht und im Anschluss daran dem Fachkommissariat der Kriminalpolizei Fürth überstellt, welche die Ermittlungen aufgenommen hat.

    Die aufgefundenen Gegenstände konnten mittlerweile zum Teil den vor Ort festgestellten zwei Aufbrüchen aus einem Pkw VW Golf und einem Pkw Opel Corsa zugeordnet werden. Der Sachschaden an beiden Autos beträgt ca. 2.000 Euro. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 1.000 Euro.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: