Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2270) Passantin überfallen und beraubt

Nürnberg (ots) - Ein unbekannter Täter überfiel gestern Abend (08.12.2008) in einer Grünanlage nahe der Gleißhammerstraße eine 27-jährige Frau und raubte ihr die Handtasche. Die Geschädigte wurde dabei verletzt. Kurz vor 17:00 Uhr befand sich die Geschädigte auf dem Fußweg einer Grünanlage im Bereich der Gleißhammer-/Schloßstraße, als sie ein Jogger überholte. Plötzlich drehte der Mann um und griff die Frau an, so dass eine Rangelei entstand. Dabei fiel die Handtasche des Opfers zu Boden. Der unbekannte Mann hob sie auf und flüchtete mit der Tasche auf einem Fußweg Richtung Tullnaustraße. Die Frau wurde erheblich verletzt und musste in einem Klinikum ärztlich behandelt werden. Außerdem wurde ein Teil ihrer Kleidung zerrissen. In der Tasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen ca. 150,-- Euro Bargeld. Beschreibung: Der Räuber war ca. 25 - 35 Jahre alt, ca. 190 cm groß und hatte eine athletische Figur. Seine Haare waren dunkel und kurz geschnitten. Zur Tatzeit trug der Täter eine schwarze, enganliegende Jogginghose, ein schwarzes Oberteil und ein schwarzes Käppi mit Stickereien, bei denen es sich möglicherweise um zwei Schwerter handelt. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333. Bert Rauenbusch/hu Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: