Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2269) Fahndungserfolg nach Geldbörsendiebstahl

    Nürnberg (ots) - Zu einem schnellen Fahndungserfolg kam die Nürnberger Polizei gestern Nachmittag (08.12.2008) nach einem Geldbörsendiebstahl im Stadtteil Gostenhof. Ein 29-Jähriger wurde festgenommen.

    Gegen 14:30 Uhr betrat der Tatverdächtige über den Hintereingang eine Gaststätte in der Sielstraße. Aus der Handtasche einer Beschäftigten entwendete er das Portemonnaie und flüchtete anschließend mit dem Fahrrad stadteinwärts. Dabei wurde er von Beschäftigten des Lokals beobachtet. Diese verständigten sofort die Polizei.

    Im Rahmen der sofort eingeleiteten Funkfahndung nahm eine Streife der Polizeiinspektion Mitte wenig später einen verdächtigen Radfahrer unter die Lupe, auf den die bekannte Personenbeschreibung zutraf. Der Mann hatte genau den Geldbetrag bei sich, der kurz zuvor entwendet worden war. Eine durchgeführte Gegenüberstellung verlief positiv - der Beschuldigte wurde wiedererkannt.

    Obwohl der 29-Jährige die Tatvorwürfe abstreitet, ist er dringend tatverdächtig. Er wird wegen Diebstahls angezeigt.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: