Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2144) Hose fing Feuer

Nürnberg (ots) - Mehrere Leichtverletzte forderte ein "Hosenbrand" am gestrigen Abend (20.11.2008) in Nürnberg-Gostenhof. Das "Feuer" war schnell unter Kontrolle und gelöscht. Nach bisherigen Ermittlungen hängte eine 14-Jährige gegen 22:30 Uhr eine nasse Jeans über einem Kohleofen zum Trocknen auf. Allerdings verschlief sie den Zeitpunkt, zu dem die Hose trocken gewesen war, weshalb der Stoff sich weiter erhitzte und letztlich in Flammen aufging. Der herbeieilende Vater erkannte die Situation gerade noch rechtzeitig und löschte die "heiße Hose". Dennoch wurden fünf Personen durch den entstandenen Rauch leicht verletzt. Es entstand kein Gebäudeschaden. Die Brandfahnder der Kripo Nürnberg ermitteln. Bert Rauenbusch/hu Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: