Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2099) Mehr Personal bei der Kripo Ansbach

Ansbach (ots) - Hatte die KPI Ansbach vor der Polizeireform 45 Sollstellen, so sind es jetzt nach der Polizeireform 55. Alle Kommissariate wurden somit verstärkt. Das Kommissariat 2, zuständig für die Bearbeitung von Eigentums- und Vermögensdelikten ist nun unterteilt in die Kommissariate 2.1 (Eigentumskriminalität) und K 2.2 (Vermögenskriminalität). Anlass für die Verstärkung war, dass mit der Polizeireform in Mittelfranken der Zuständigkeitsbereich der KPI Ansbach um den gesamten Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen erweitert wurde und somit eine Fläche von 4.310 qkm umfasst. 420.000 Einwohner werden nun durch die KPI Ansbach kriminalpolizeilich betreut. Aus diesem Grunde wurde der Personalbestand der KPI Ansbach um 5 Beamte erhöht. Zudem wurden der Kripo Ansbach für die Zuständigkeitserweiterung und zur Verstärkung der Kriminalitätsbekämpfung noch weitere 5 Sollstellen aus dem Synergiegewinn der Polizeireform Mittelfranken zugewiesen. Peter Grösch/hu Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: