Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2089) Jugendliche Randalierer festgenommen

Hersbruck (ots) - In der Nacht vom 14. auf 15.11.08 zogen vier 17-Jährige eine Spur der Verwüstung durch die Hersbrucker Innenstadt, indem sie ein gutes Dutzend Außenspiegel von Pkw abtraten, Blumentöpfe umwarfen, abgestellte Fahrzeuge und Fahrräder beschädigten sowie Leergut entwendeten. Im Zuge der Fahndung konnten drei der Täter schließlich in der Frankengasse festgenommen werden. Der Vierte (ein Hersbrucker) hatte sich bereits nach Hause begeben, konnte jedoch ermittelt werden. Die drei Festgenommenen aus Henfenfeld, Happurg und Hersbruck wurden zur Dienststelle gebracht und dort von ihren Eltern abgeholt. Gegen die Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigungen, Diebstahls und Hausfriedensbruches eingeleitet. Alle drei standen erheblich unter Alkoholeinfluss - Alkotests erbrachten Ergebnisse zwischen 1,2 und 1,6 Promille. Bislang wurden 21 Fälle bekannt. Die Ermittlungen dauern noch an. Bei den Jugendlichen wurde zudem ein pink-violettes Damenrad der Marke "Mars" sichergestellt. Der Eigentümer sowie weitere Geschädigte des nächtlichen Vandalismus werden gebeten, sich bei der PI Hersbruck unter der Telefonnummer (09151) 86 90 - 0 zu melden. Bert Rauenbusch Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: