Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2079) Wechselbetrüger festgenommen

    Lauf (ots) - Gestern Mittag, 13.11.2008, nahm die Polizei auf dem Parkplatz Wolfshöhe an der A 9 (Lkrs. Nürnberger Land) zwei Geldwechselbetrüger fest. Die Polizei stellte Bargeld sicher.

    Kurz vor 13.00 Uhr kontrollierten Beamte der Fahndungskontrollgruppe Feucht , Höhe Schnaittach, einen in Richtung Berlin fahrenden Pkw. Das Fahrzeug war zur Fahndung ausgeschrieben. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 22-jährigen Beifahrer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Ansbach wegen dieses Betruges besteht. Der 23-jährige Fahrer der Limousine konnte bislang nicht in Verbindung mit den zahlreichen Wechselbetrügereien gebracht werden. Die Beamten fanden jedoch bei dem Nürnberger insgesamt 58 10-Euroscheine. Die beiden jungen Männer wurden festgenommen.

    Insgesamt wurden bislang über 20 Fälle im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Ansbach sowie im Bereich von Fürth und Nürnberg der Polizei gemeldet. Die Täter erbeuteten hierbei ca. 2000 Euro.

    Die Polizei geht weiterhin davon aus, dass dem Duo auch Wechselbetrügereien in angrenzenden Regierungsbezirken zugeschrieben werden müssen. Die Ermittlungen des zuständigen Betrugskommissariats bei der Kripo Ansbach dauern an.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: