Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2061) Zeuge sah Täter flüchten - zu unserer Meldung Nr. 2054: Einbruch bei Juwelier vom 12.11.2008

    Erlangen (ots) - Zwischenzeitlich hat sich ein Zeuge bei der Erlanger Kripo gemeldet, der unmittelbar nach der Tat einen möglichen Täter flüchten sah.

    Ein auffällig kleiner und dünner Mann (ca. 165 cm groß), der einen schwarzen Beutel unter dem Arm trug, entfernte sich mit kurzen, tippelnden Schritten vom Tatort. Der mutmaßliche Täter war schwarz gekleidet und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen. Er flüchtete in Richtung Westliche Stadtmauerstraße, möglicherweise auf den Großparkplatz.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Erlanger Kripo unter Tel. (09131) 7600 in Verbindung zu setzen.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: