Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Radler schwer verletzt

    Erlangen (ots) -     Ein 74-jähriger Rentner wurde am Freitagabend, geg. 21.20 Uhr, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Rentner, der auf seinem Fahrrad unterwegs war, überquerte die Nägelsbachstraße in Erlangen und übersah dabei einen von rechts kommenden Pkw. Der Pkw-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der Rentner wurde zu Boden geschleudert. Er zog sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zu und mußte in die Uni-Klinik Erlangen eingeliefert werden. Der Sachschaden beträgt ca. 2000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: