Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Autodieb erfreute sich nur kurze Zeit seiner Beute

    Erlangen (ots) -

    Ein bislang Unbekannter versuchte am Samstagmorgen, geg. 01.40 Uhr, in der Schallershofer Str. in Erlangen einen VW-Geländewagen älterer Bauart zu stehlen. Er hatte das Fahrzeug auch bereits kurzgeschlossen und war aus der Parklücke ausgefahren. Beim ersten Lenkversuch rastete aber das Lenkradschloß ein und das Auto fuhr quer über die Fahrbahn gegen einen Ampelmast, an dem die Fahrt dann zu Ende war. Der Dieb konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung unerkannt entkommen. Er war ca. 180 cm groß, vermutlich jüngeren Alters und er hatte kurze dunkle Haare. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen - Einsatzzentrale
Telefon: 09131-760-220
Fax:        09131- 760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: