Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1801) Fußgänger mit Kradfahrer kollidiert - zwei Verletzte

    Nürnberg (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag (12.10.2008) im Nürnberger Marthweg. Dabei wurde ein Fußgänger von einem Motorradfahrer erfasst und schwer verletzt.

    Kurz vor 13:00 Uhr befuhr der 29-jährige Yamaha-Fahrer mit seiner Maschine den Marthweg in Richtung Katzwang. Ein 73-Jähriger überquerte auf Höhe der Kleingartenkolonie die Fahrbahn, blieb aber plötzlich stehen und lief nach Angaben von Zeugen mehrmals in der Fahrbahnmitte hin und her.

    Der Rentner wurde vom Motorrad erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Auch der Kradfahrer musste ärztlich versorgt werden. Beide kamen in ein Nürnberger Klinikum. Am Motorrad entstand Totalschaden.

    Der Marthweg musste wegen der Verkehrsunfallaufnahme kurzfristig gesperrt werden. Ansonsten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 14:00 Uhr war die Fahrbahn wieder frei befahrbar.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: