Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Eisbären im Tiergarten Nürnberg erschossen hier: Erhöhung der Belohnung

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, wurden am Mittwoch,
29.03.2000, gegen 18.45 Uhr, vier Eisbären aus ihrem Gehege im
Nürnberger Tiergarten von Unbekannten freigelassen und mussten
schließlich von Mitarbeitern des Tiergartens aus zwingenden
Sicherheitsgründen erschossen werden.

    Die Ermittlungen der Arbeitsgruppe «Eisbären» bei der Nürnberger Kriminalpolizei laufen nach wie vor auf Hochdruck. Mehr als 150 Hinweise gingen bisher aus der Bevölkerung ein. Eine heiße Spur ist jedoch noch nicht darunter. Es wird nach wie vor in alle Richtungen ermittelt.

    Mittlerweile wurde die Belohnung für Hinweise, die zur Ermittlung des/der Täter führen, durch die Stadt Karlsruhe auf die Gesamtsumme von 20.000 DM erhöht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Hinweise werden vom Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-2777 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: