Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1770) Versuchter Apothekeneinbruch

    Erlangen (ots) - In der Zeit zwischen 02. und 04.10.2008 versuchten unbekannte Täter in eine Apotheke in Erlangen in der Eltersdorfer Straße einzubrechen.

    Zunächst wurde versucht, eine Kellereingangstüre der Apotheke aufzuhebeln. Nachdem dies aber misslang, setzten der oder die Täter an einer Lichtschachtabdeckung zu einem Kellerfenster an. Auch hier kamen sie nicht ans Ziel, da die Lichtschachtabdeckung gegen Abheben gesichert war. Der Schaden an Tür und Gitter wird auf ca. 1.200 Euro geschätzt.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: