Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1727) In Fahrerkabine gegriffen

    Erlangen (ots) - Ein unbekannter Täter griff gestern Vormittag, 29.09.2008, zwischen 09.35 Uhr und 09.50 Uhr, in der Westlichen Stadtmauerstraße in die Fahrerkabine eines Liefer-Lkw.

    Der 53-jährige Fahrer eines Metzgereifilialbetriebes verschloss während seiner Liefertätigkeit am Kaufland die Fahrerkabine seines Lkw. Als er zurückkam, musste er feststellen, dass vier Mappen mit den jeweiligen Lieferscheinen für die einzelnen Filialen, die er anzufahren hat, fehlten.

    Bereits vor vier Wochen, Ende August, griff ein unbekannter Täter zu, erbeutete seinerzeit jedoch mehrere hundert Euro Bargeld, da der Fahrer die Tageseinnahmen einer Filiale in einer Mappe aufbewahrt hatte. In diesem Fall ging der mutmaßliche Dieb leer aus, da in den Mappen kein Geld aufbewahrt wurde.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: