Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1675) Kinder beraubten Kind

    Gunzenhausen (ots) - Zwei 10- und 13-jährige Jungen sind dringend tatverdächtig, am 22.09.2008 in Gunzenhausen (Lkrs. Weißenburg / Gunzenhausen) einem 12-Jährigen das Mobiltelefon geraubt zu haben. Das Duo legte ein Geständnis ab.

    Die beiden Strafunmündigen hielten gegen 19:00 Uhr den 12-Jährigen in der Weißenburger Straße fest und raubten ihm nach vorheriger Androhung von Schlägen das Handy. Anschließend flüchteten die Kinder mit dem Fahrrad.

    Sofort eingeleitete Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen durch Beamte der PI Gunzenhausen brachten schon sehr bald den gewünschten Erfolg. Beide Tatverdächtigen wurden festgenommen, bei dem 13-Jährigen konnte das geraubte Handy sichergestellt werden.

    Die Kinder wurden, weil strafunmündig, der Staatsanwaltschaft Ansbach gemeldet. Abschließend wurden sie ihren Eltern übergeben.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: