Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1645) Vollsperrung nach Lkw-Unfall

    Rothenburg ob der Tauber (ots) - Ein Lkw-Unfall führt derzeit auf der Autobahn A 7 Würzburg - Ulm zu einem kilometerlangen Stau. Der Verkehr in Richtung Süden muss an der Anschlussstelle Rothenburg (Landkreis Ansbach) abgeleitet werden.

    Gegen 11.00 Uhr wollte der Fahrer eines Lastzuges an der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. in Richtung Ulm auf die Autobahn auffahren. Aus bisher unbekannter Ursache kippte der Anhänger auf der Beschleunigungsspur um. Die aus Eisenteilen bestehende Ladung wurde über beide Fahrspuren der Autobahn verteilt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

    Die Autobahn muss wegen der Bergungsarbeiten voraussichtlich bis in den Nachmittag hinein komplett gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Umleitungsstrecke U82 abgeleitet. Auch auf der Umleitungsstrecke ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Derzeit beträgt der Rückstau etwa acht Kilometer. Es wird empfohlen, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

    Stefan Schuster/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: