Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1609) Dachstuhlbrand schnell unter Kontrolle

    Nürnberg (ots) - Am Samstagabend, 13.09.08, gingen kurz vor 22.30 Uhr bei den Einsatzzentralen von Polizei und Feuerwehr mehrere Notrufe zu einem Wohnhausbrand im Stadtteil Gibitzenhof ein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte in der Ulmenstraße stand der Dachstuhl des 5-geschossigen Anwesens bereits lichterloh in Flammen.

    Die von Freiwilligen Feuerwehren unterstützte Nürnberger Berufsfeuerwehr brachte das Feuer mit Einsatz zweier Drehleitern und schwerem Atemschutz schnell unter Kontrolle. Mehrere Dutzend Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen und wurden in einem von der VAG zur Verfügung gestellten Bus vom Rettungsdienst betreut. Es wurden weder Bewohner noch Einsatzkräfte verletzt.

    Da sich der Brand auf den Dachstuhl beschränkte, konnten die Wohnungen noch in der Nacht wieder bezogen werden. Die Höhe des Sachschaden ist noch ebenso unbekannt, wie die Brandursache. Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen. Die Ulmenstraße musste während der Löscharbeiten für gut zwei Stunden gesperrt werden.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: